Die Federseebahn

Bad Schussenried - Riedlingen

Die kurzen Zweiachser mit 8 Fenstern

Zeichnung vom KBi kurz 8 Fenster
Mit der Eröffnung der vierten 750mm-Schmalspurbahn in Baden-Württemberg von Biberach nach Ochsenhausen war die Beschaffung von neuen Personenwagen notwendig geworden. Im Gegensatz zu der bisherigen Wagen der langen Bauart mit 5 Fenstern wurden kurze Wagen mit 4 Doppelfenstern beschafft, wie sie in meterspuriger Ausführung schon für die Schmalspurbahn von Nagold nach Altensteig geliefert worden waren. Ein Wagen wurde nach seiner Ausmusterung zum Bahnhofswagen Nr. 1 umgebaut. Von einem weiteren Wagen überlebte der Wagenkasten, und diente als Lagerschuppen, bevor er als Fragment zur Öchsle-Museumsbahn kam. Inzwischen wurde er von einer Gruppe Eisenbahnbegeisterter hervorragend restauriert.
Modell
Einsatzzeitraum/Stückzahl Technische Daten
Erstes Baujahr1894 Länge über Puffer8430 mm
gebaute Stückzahl22 Achsstand5000 mm
Wagennummern Wagenkastenlänge5600 mm
DR und DB101 - 112, 163 - 172 Wagenkastenbreite2600 mm
   Anzahl Sitzplätze32
   Anzahl Stehplätze12
   Eigengewicht6,90 t
   Spurweite750 mm
Bild vom KBi kurz 8 Fenster
KBi 0166 im Bf. Ochsenhausen J.Krantz